25.10.2017 - ALLGEMEIN

SPENDENAUFRUF

Hallo liebe Östinger, Freunde und Bekannte,

mein Name ist Lisa Burkard und ich komme aus Östringen. Diesen Sommer habe ich mein 1. Staatsexamen an der Pädagogischen Hochschule gemacht und nutze nun meine freie Zeit bis zum Referendariat um in die große, weite Welt zu schnuppern.

Zur Zeit arbeite ich freiwillig in einer Schule in Usakos, Namibia. Mit sechs anderen Volunteers gestalte ich das Nachmittagsprogramm für 50 Kinder aus dem Township. Ein Township zählt zu den ärmsten Vierteln hier in Afrika. Es ist kaum vorstellbar, aber die Menschen haben hier wirklich nichts. Sie wohnen in Blechhütten ohne Strom und fließendes Wasser und müssen mit weniger als 100 € im Monat die ganze Familie ernähren. Die Kinder leiden darunter am meisten, aber trotz der großen Armut hier und der Alkoholsucht vieler Eltern, schenken sie uns jeden Tag ein Lächeln.

Jeden Mittag kommen die Kinder zu uns ins Center und erhalten hier eine warme Mahlzeit, oft die einzige für sie am Tag. Danach betreue ich eine kleine Gruppe an Kindern bei ihren Hausaufgaben oder bearbeite mit ihnen selbst erstellte Aufgabenblätter. Nach dem Lernen wird mit den Kindern noch eine Stunde gespielt, gesungen oder gebastelt. Danach gehen die Kinder gegen 16 Uhr nach Hause.

In diesem Jahr wurde mit Spendengeldern dafür gesorgt, dass jedes Kind ein Dach über dem Kopf, ein eigenes Bett mit Decke und ein Kissen hat. Wir haben uns dieses Quartal überlegt eine klene Weihnachtsfeier zu gestalten. Diese Weihnachtsfeier ist die das einzige Fest für die Kinder im Jahr. Wir möchten mit ihnen Lieder einstudieren, ein Krippenspiel vorführen und natürlich jedem Kind ein Geschenk machen. Die Geschenke werden vor allem Schuhe und Kleidungsstücke beinhalten, da diese hier wirklich Mangelware sind.

Da anschließend die Ferien beginnen, möchten wir sichergehen, dass kein Kind über die Ferien hungern muss und deswegen werden wir auch Essens- sowie Hygienepakete verteilen. Was bei uns als alltägliche Hygiene selbstverständlich ist, ist im Township schon Luxis. Kaum ein Kind hat fließendes Wasser zu Hause, um sich regelmäßig waschen zu können – von Seife ganz zu schweigen.

Auf Grund der familiären Umstände müssen viele der Kinder schon viel erwachsener handeln, als sie es sollten. In dem Center und vor allem bei der Weihnachtsfeier soll den Kindern eine Zeit geschenkt werden, in der sie endlich mal ihre Sorgen vergessen und Kind sein können.

Ich habe jedes Kind sehr ins Herz geschlossen und bin überrascht, wie viel mir die Kinder geben. Ich möchte etwas zurückgeben. Alleine ist das unmöglich. Der Satz "Selbst 1 Euro kann helfen" macht für mich nun umso mehr Sinn, weil mit wirklich jedem noch so kleinen Betrag hier etwas bewegt und geholfen werden kann. Falls sie Fragen haben bezüglich des Projektes oder den Spenden können Sie mir gerne eine E-Mail schreiben (Lisaburkard@gmx.de).

Die Spenden bezüglich der Weihnachtsfeier, Essen- und Hygienepakete und Geschenke werden bis zum 17.11 benötigt. Übrige Gelder werden für neue Schulkleidung und Schulmaterial verwendet.

Herzlichen Dank für die Unterstützung und viele liebe Grüße aus Namibia
Lisa Burkard



<< zurück zu den News


   
[ TERMINKALENDER ]
 
[ GESCHÄFTSSTELLE ]
 
[ FÖRDERVEREIN ]
In unserem Terminkalender finden Sie alle Termine von unseren Veranstaltungen und Sportevents auf einen Blick.
>> zum Terminkalender
 
Unsere Geschäftsstelle ist an folgenden Tagen geöffnet:
Dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr
Freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr
Samstags von 10:00 bis 12:00 Uhr
Ansprechpartner ist Daniela Römer
(Tel. + Fax 07253/24631)
 
Die finanzielle Unterstützung ist durch unseren Förderverein gewährleistet. Über Ihre Unterstützung und einer Mitgliedschaft würden wir uns freuen!